Ein Zwischenort

Wir haben uns vor langer Zeit an einem Zwischenort getroffen.  Nicht als Erwachsene, sondern als Kinder: Peter und Wendy, du und ich! Und hier schreibe ich, während ich weine, dieses Gedicht… Es war ein Ort zwischen Liebe und Hass: ein sicherer Ort, an dem sich nur Kinder sicher treffen und lieben können. Ein geheimer Ort, an dem sie Händchen halten und zu Musik miteinander tanzen, lachen und kuscheln können und wo man dem anderen leise und sanft, ganz leise „Ich liebe dich“ sagen kann, mit einem Flüstern … Ein Ort, wo Schmetterlingsfliege und tanze im Sonnenlicht ... tanze zwischen den Lichtstrahlen ... dort würden wir dich und mich treffen! Wir hatten unsere Momente und wir trafen uns dort und lächelten und lachten und küssten uns zärtlich und liebten uns manchmal … Du und ich trafen uns zwischen den Sonnenstrahlen … Nur du und ich ._cc781905-5cde-3194-bb3b- 136schlecht5cf58d_

Leer ****

Gott...
diese leere Grube 
von **** ****
Ich sit 
in it 
und schwelgen 
extrem
ein end 
zu einem Ende
hier spende ich 
Ewigkeit
es schien 
das sage ich
dafür bezahle ich
mit meiner Seele
Ich hasse ich hasse 
dann schlucke 
es ganz!
Diese Einsamkeit
Ich sehe jetzt ...
ist nicht die Ewigkeit
aber more 
eine vorübergehende Sache
etwas, das kriecht
unter meiner Haut
während innerhalb
Ich suche Ruhe

Ich konnte ihr Gesicht nicht sehen

Ich konnte ihr Gesicht nicht sehen ... nach so vielen Monaten ... der Trennung ... Ich konnte ihr Gesicht nicht sehen, ihr Haar, wie kraus und lockig es nach dem Nassen wurde, wie schön blond es war, sie so blaue Augen, die in jedem Licht so hell leuchteten, dass ich ihr Gesicht nicht sehen konnte, ... die Erinnerungen an uns, wie wir auf der Veranda saßen, lachten, scherzten, zusammen Telefonspiele spielten. Sie sieht mich an, ich sehe sie an. Die Kurven ihres alternden Körpers ... Die Falten ihres alternden Gesichts ... Diese Dinge, die ich einfach nicht überwinden oder durchschauen oder wirklich durchschauen oder akzeptieren konnte .... Wie weich ihre Haut direkt neben ihren Achseln war und wie Früher habe ich es gestreichelt, bevor wir uns liebten. Die Furzwitze und das Gelächter ... so heftiges Lachen, Tränen liefen mir über die Wangen ... Ich konnte ihr Gesicht nicht sehen, bis heute Morgen, als die Erinnerungen wieder in meinen Kopf strömten, wie ein wunderschöner Sonnenaufgang, eine Flut von Schmerz und Tränen laufen mir über die Wangen. Wie Wasserfälle, die reinigen, was wie jahrelange Schmerzen zwischen ihr und mir aussahen ... Es gibt fünf Phasen der Trauer, die mir diese Dame neulich erzählte ... Es scheint, als gäbe es noch viel mehr als das ... viel mehr .

Genügend

Genug, oh Gott, lösche das genug in mir! Das reicht... Wie eine Staubschale, Zunder, Tumbleweed, das in meiner Seele vorbeizieht, als könnte es Feuer entzünden. Ich wünschte, es könnte, dann wäre ich ein Licht für die Welt. Aber ich bin nicht. Ich bin kaum ein Flammenfunke; ein Lichtblick hinter einem Vorhang, der auch andere Dinge verbirgt. Das Licht gibt nur dem nach, was sich offenbaren will. Erinnerungen verblassen in seiner Gegenwart. Sie kommen zum Tragen. Wie Teile eines Puzzles, die wieder zusammengesetzt werden. Wann wird es genug sein, sage ich? Wir sind alle Teile eines Puzzles, das wieder zusammengesetzt wird. Einige komplexer als andere. Hör auf zu versuchen, dich wieder zusammenzusetzen! Die Stücke sind besser in den Händen der Makers.​

Ihr Spiel

Das Spielen dieses Spiels ist so oberflächlich mit einer Tiefe, mit der ich mich befasse
eine zwölfjährige Romanze, die mein Herz durchbohrt. Gott spielen
Immer wieder sterben, immer eine zweite Chance, ewig,
für immer, schön, Sonnenumhänge landen aufbrausend vor meinen Augen, solch eine Schönheit, lebendig, bildhaft, eine virtuelle Realität in meiner Realität 
es existiert nur, wenn ich mich nicht in ihr verliere. Ich verliere mich selbst so tief 
Sie flüstert sanft in meine Ohren sanfte Wiegenlieder der täglichen Rückkehr in ihre Arme, starke Umarmung. Ich kämpfe mit dunklen, feurigen Dämonen in meiner Welt, die mit den anderen, die nach ihrem Lob gieren, um ihre Aufmerksamkeit konkurrieren. Es gibt eine unendliche Geschichte auf diesen Seiten ... es gibt immer eine weitere Erweiterung zu allem.

Einsamkeit

Tief deep 
unten drinnen
Ich verstecke 
einen Schmerz fühlen 
dass nur One 
weiß vielleicht
aber das geht go 
zu zeigen 
wie viel ich weiß 
über das, was ich wirklich fühle.
Meine Gefühle obscure 
nichts ist rein 
nur noch glaube ich. 

Kann ich einen Neustart haben 
und nimm teil 
in meiner eigenen Erziehung?

kann ich das wegweinen? 
die Tränen die schwanken 
das Stechen in meinem Herzen?
Nein...
Ich muss warten 
dafür
...diese Emotionen zu sitzen
immer noch genug 
für mich zu fühlen
und lass dieses heart 
von mir heilen

...aus der Vergangenheit von Erinnerungen krank
die mich verfolgen, während ich wach bin 
für mich zu nehmen
Kontrolle von
und mache
Mein Leben ist ein Chaos ...

Blaue Vorhänge

Meine Augen lasten schwer auf mir
mein Herz voller Sünde
Sonnenlicht Peaking 
von der Spitze eines Berges
Schlaf erinnert sich an mich 
und folgt meinem Schatten
kaskadierend lang und elegant 
über Ecken der Wand
eine Silhouette des Schlummers
folgt mir 
Eine einladende Umarmung 
Ich falle in 
Meine Augen lasten schwer auf mir 
und hängen herunter wie dunkelblaue Gardinen
meine Fenster abdecken
wie die sonne so langsam 
Zoll back 
unter den Hügelkuppen
Wie ich der Reisende bin 
einer Traumlandschaft

Die Hände meiner Mutter

Sie kommt und besucht mich unter der Woche
Kaffee bringt
Sie lächelt ihr Lächeln und umarmt mich
Ich umarme zurück
Wörter, die geteilt werden 
Mit offenem Herzen
Seit Jahren repariert 
Die wurden auseinander gerissen

Und immer gibt es ein Gebet
Ich halte ihre Hände …

Das Ganze hat eine einfache Wärme
Gefühle sind daher vergangen
Aber ich versuche
Und bleib präsent

Ich sehe, wie ähnlich unsere Hände sind
Und dieser eine Finger 
Sie knallte ins Auto

Ich spielte mit ihren Händen
Ich erinnere mich 
Als kleiner Junge in der Kirche
So etwas wie ein Spielzeug
Um mich zu beruhigen

Eine Mama bitte!
Ein Seelenfrieden!
Eine stille Liebe

Ihre Hände sind entspannt …

Fruchtorgastische Form

Frucht orgastische Form
ihr Hintern Apfel Umsatz
ihre Brüste Kantalupen
Bauchnabel Nektarbecken 
rieselt langsam süß
ihre Nippel reife Traube
Erdbeerrote Lippen
Gott hat das süß gemacht
ein klebriges Vergnügen
ein feuchter Traum
ein unbewusster Orgasmus
Geschmack der Göttlichkeit

Hier sitzen

Schreiben wollen 
aber hier sitze ich fest
Warten auf Zweck 
und Richtung
eine Art Reflexion 
von mir selbst
eine Flexion 
der heiligen Gesundheit 
oder in diesem Fall 
meine Stimmung 
da es ziemlich angespannt ist
irgendwie hier zu sitzen 
in Ungewissheit
schreibe dieses Ding 
Stöhnen rauslassen 
der Trauer
in einer verpixelten  form
stöhnt auf einen blauen Bildschirm
ein Schrei, mehr zu wollen
Ich verabscheue Ungewissheit 
grausam ist es auf jeden Fall
ein Hauch Rauch 
eine Dunkelheit, an der ich ersticke
Eine Liste von Ängsten, auf die ich reagiere
es hört dies alles in der Tat auch
Das denke ich zumindest
und believe 
in meinem kopf 
Ich hinterlasse tracks 
zu befolgen 
von Dämonen undead 
in meinem Kopf
Ich fürchte 
Unsicherheit...

Dieses Mädchen, das ich kaum kenne

T hier ist dieses Mädchen, das ich kenne

Und ihr Haar fließt

Ihren Rücken hinunter (wunderschön)

 

Sie hat von mir erfahren

Nach einem kostenlosen

Versuche, ihre Aufmerksamkeit zu erregen

 

Vielleicht treffen wir uns eines Tages

Aber vielleicht ist es sicherer, wenn wir uns grüßen

einander ebenfalls jeden Tag

 

Dieses Mädchen ist klug

Und weiß viel über Kunst

Es ist einschüchternd, sehen Sie

 

Sie liest viel

Und solche sind es auch

Die Art und Weise, wie sie lernt

 

Sie ist auch ein persisches Mädchen

Neu in Rot, Weiß und Blau

Frei leben

 

Ich sehne mich nach ihren Mails

Die scheinen langsam wie Schnecken

In Zeiten, in denen ich nicht beschäftigt bin

 

Es ist noch nicht so lange her

Seit ich ihr Lied gehört habe

Aber ich komme jeden Tag dazu!

 

Wie die Flamme einer Kerze

Ich versuche, einen Griff zu bekommen

Auf meine Gefühle dazu

 

Solche Dinge sind nur Streit

Damit beschäftigt sich jeder im Leben

Aber für mich scheinen sie neu zu sein

 

Ich werde versuchen, zu vermitteln

Was ich sagen will

In dieser Art Gedicht

 

Es ist langsam und unruhig

Diesen Reim mache ich fertig

Für dieses Mädchen weiß ich kaum

 

Ich gebe es ihr unvoreingenommen

Und hoffentlich werde ich fündig

Sie wird es mögen

 

Nicht nur mögen, sondern vielleicht lächeln

Ein wenig … und betören

Mein Angstgefühl

 

Denn damit …

Ich schreibe mit meinem Herzen

Und lassen Sie einen kleinen Teil

Davon hier für Sie

Wenn Ihnen meine Gedichte gefallen haben, gehen Sie bitte zu Terry Hershey Sabbath Moment, um sich die erstaunlichen Gedichte anzusehen, die er am Ende jedes Blogs hat. Geschrieben von sehr talentierten Lesern von Terry Hershey Sabbath Moment und auch von berühmten.